Seite auswählen
Matratze Vergleich und Kaufberatung

Es gibt sie in allen erdenklichen Variationen: Matratzen. Ob Schaumstoffmatratze, Latexmatratze, Federkernmatratze oder sogar ein Boxspringbett – das Angebot ist reichlich. Auch in Sachen Kosten können sich die Matratzen stark unterscheiden. Es gibt sehr billige Angebote von bis zu 200 Euro, wobei die meisten wirklich guten Matratzen erst ab ca. 500 Euro losgehen. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen umfassende Informationen zum Thema Matratzen bieten. Angefangen von den verschiedenen Körper- und Liegetypen über die passenden Kriterien im Matratzen Test bis hin zu allerlei Fragen und Antworten, die Sie vielleicht ebenfalls interessieren.

Die verschiedenen Matratzen-Arten

Allein in Deutschland leiden sage und schreibe 22 Millionen Menschen an Verspannungen und Rückenschmerzen. Ein großer Teil dieser Menschen könnte diese Probleme allerdings beseitigen, indem sie auf der für sie selbst richtigen Matratze schlafen. Aus diesem Grund ist es wichtig, die individuellen Liegeeigenschaften der Matratzen-Arten zu kennen. Diese möchten wir Ihnen daher nachfolgend vorstellen.

Viskosematratze
  • verfügt über einen Memory-Effekt
  • passt sich Ihrer Körperform an
  • anschmiegsam
  • wärmeisolierend
  • lange haltbar
  • recht teuer
  • bei Kälte Liegeeigenschaften schlechter
  • nicht für starke Schwitzer geeignet
Angebot
60x120x15 cm bis 90x200x15 cm VISCO Luxus BESONDERE Thermoelastische 9 Große Viscose- & Kaltschaummatratze mit Reißverschluss und JERSEY ABSOLUTE TOP QUALITÄT & ANGEBOT (80x160)
9 Bewertungen
60x120x15 cm bis 90x200x15 cm VISCO Luxus BESONDERE Thermoelastische 9 Große Viscose- & Kaltschaummatratze mit Reißverschluss und JERSEY ABSOLUTE TOP QUALITÄT & ANGEBOT (80x160)
  • Viskosematratze auch für wärmeempfindliche Personen geeignet in 8 Grössen 15 cm Gesamthöhe(4cm VISCO)
  • Hochwertiger und schadstofffreier Schaumstoff
  • Ergonomisch durch konturrückbildende Materialien
  • Für Allergiker geeignet
  • Hoher Härtegrad N25 für die beste elastizität
Latexmatratze
  • preislich zwischen ca. 150 bis 1.100 Euro
  • besonders günstige Modelle mit Kaltschaumkern und Latexschicht versehen
  • oftmals gute Liegeneigenschaften
  • weiches und angenehmes Liegegefühl
  • gute Wärmeisolation
  • langlebige Haltbarkeit
  • nicht für starke Schwitzer geeignet
  • Matratze recht schwer und daher schwerer zu wenden
Ravensberger Matratzen Natur Latexmatratze ÖKO-TEX 100 LATEXCO | 7-Zonen Komfort- Matratze aus Latex H3 RG 65 (80-120 kg) | MADE IN GERMANY - 10 Jahre Garantie | Bezug Medicore-Silverline 90 x 200 cm
210 Bewertungen
Ravensberger Matratzen Natur Latexmatratze ÖKO-TEX 100 LATEXCO | 7-Zonen Komfort- Matratze aus Latex H3 RG 65 (80-120 kg) | MADE IN GERMANY - 10 Jahre Garantie | Bezug Medicore-Silverline 90 x 200 cm
  • 7-Zonen Latexmatratze ÖKO TEX - LATEXCO Stift Latex - Härtegrad: 3 - RG: 65 - (80-120 kg) Höhe: 19 cm - Medicott-Silverguard - 90 x 200 cm
  • Höchste natürliche Körperanpassung und Schlafruhe - Höchster Latex-Schlafkomfort - Gute Klimaeigenschaften
  • Zertifiziert nach ÖKO TEX Klasse 1 (für Babys geeignet) - euroLATEX + Möbelprüfinstitut + FKT zertifiziert
  • Hersteller-Garantie: 10 Jahre - 9.000 positive Bewertungen auf Amazon
  • Läden/Ausstellung: Berlin, Hamburg, Espelkamp, Essen, Frankfurt/Main, München, NL-Zoeterwoude
Kaltschaummatratze
  • Matratze kann verschieden hart sein, je nach Kernblock
  • gute Punktelastizität
  • schwingt nur wenig nach
  • gute Liegeeigenschaften
  • gute Haltbarkeit
  • gute Wärmeisolation
  • auch für schwere Personen geeignet
  • ähnlich einer Latexmatratze, aber leichter
c

  • relativ teuer
  • es können sich durch Wärme und Feuchtigkeit Liegekuhlen bilden
  • Matratze oftmals weicher als angegeben
  • nicht für starke Schwitzer geeignet
Betten ABC 7 Zonen Matratze OrthoMatra KSP-500 - Das Original / Orthopädische Kaltschaummatratze Härtegrad H3 in 90 x 200 cm - auch für Allergiker geeignet
1.703 Bewertungen
Betten ABC 7 Zonen Matratze OrthoMatra KSP-500 - Das Original / Orthopädische Kaltschaummatratze Härtegrad H3 in 90 x 200 cm - auch für Allergiker geeignet
  • Bequeme, ergonomische Matratze für den perfekten Schlafkomfort: Diese 7 Zonen Kaltschaummatratze passt sich den Gegebenheiten des Körpers an - endlich gut schlafen!
  • Punkt- & dauerelastisch zugleich: Die Schaumstoffmatratze harmonisiert mit den Körperkonturen & wirkt druckentlastend / Hergestellt aus PUR-Kaltschaum - langlebig & formbeständig
  • Hochwertiger Doppeltuchbezug: Feuchtigkeitsregulierend, abnehmbar & waschbar bis 60 Grad Celsius / Vereinfachtes Ab- & Beziehen durch praktischen, vierseitigen Reißverschluss
  • Auch für Allergiker: Die offenporige Zellstruktur des Klimafaserbezugs gewährt eine hohe Luftdurchlässigkeit & die versteppte, atmungsaktive Klimawatte sorgt für ein gesundes Schlafklima
  • Lieferumfang: KSP 500 Orthomatra von Betten-ABC / Orthopädische Matratze Kaltschaum 90 x 200 cm / 7-Zonen Matratze mit Bezug aus allergikergeeignetem Drell
Standardschaummatratze
  • auch oft als Komfortschaum betitelt
  • recht billig
  • geringes Gewicht
  • gute Haltbarkeit
  • gute Wärmeisolation
  • relativ ungleichmäßige Struktur
  • ebenso ungleichmäßige Festigkeit
  • wenig elastisch
  • geringer Liegekomfort
  • eher für leichte Personen geeignet
  • nicht für starke Schwitzer geeignet
Angebot
Badenia Bettcomfort Roll-Komfortmatratze, Trendline BT 100, H2, 90 x 200 cm, weiß
1.197 Bewertungen
Badenia Bettcomfort Roll-Komfortmatratze, Trendline BT 100, H2, 90 x 200 cm, weiß
  • Hochwertige Komfortschaummatratze mit LGA-Qualitätszertifikat zur Dauerhaltbarkeit
  • Bezug: Mikrofaser (100% Polyester), versteppt mit feuchtigkeitsregulierender Klimafaser
  • Kern: atmungsaktiver Komfortschaumkern mit einem Raumgewicht von 30 kg/m³
  • Eingenähter 3-seitigen Reißverschluss, Bezug ist einfach abnehmbar, waschbar bis 95°C und trocknergeeignet; sehr zu empfehlen für Hausstauballergiker
  • Gesamthöhe: ca. 15 cm, Schadstoffgeprüfte Textilien nach Öko-Tex Standard 100
Federkernmatratze
  • sehr weit verbreitet
  • guter Transport der Feuchtigkeit
  • gut für starke Schwitzer geeignet
  • gute Punktelastizität
  • Wärmedämmung eher gering
  • nicht für Personen geeignet, die schnell frieren
  • mit der Zeit können sich Kuhlen im Schaumstoff bilden
  • Matratze ist recht schwer
Angebot
Badenia Bettcomfort Matratze, Irisette Lotus Tonnentaschenfederkern H3, 90 x 200 cm, weiß
1.104 Bewertungen
Badenia Bettcomfort Matratze, Irisette Lotus Tonnentaschenfederkern H3, 90 x 200 cm, weiß
  • Ergonomische 7-Zonen Federkernmatratze mit sehr guter Punktelastizität durch 500er Tonnentaschenfederkern. Die spezielle tonnenförmige Federform garantiert eine optimale Körperanpassung und Unterstützung
  • Bezug: Tencel-Breeze-Doppeltuch aus 45% Lyocell (Tencel), 28% Polyamid, 25,5% Polyester und 1,5% Elastan, versteppt mit 400g/m² Klimafaser. Die Klimafaser sorgt für einen optimalen Feuchtigkeitstransport. Breeze steht für eine permanente Absorption von Gerüchen
  • Kern: 500er Tonnentaschenfederkern mit sieben ergonomischen Liegezonen, beidseitig mit atmungsaktiver Komfortauflage aus Kaltschaum
  • Besonders verträglich für Hausstauballergiker, da der Bezug abnehmbar und bei 60°C waschbar ist
  • Kernhöhe: ca. 16 cm, Gesamthöhe: ca. 20 cm
Boxspringmatratze
  • aufwendige Bett-Konstellation aus verschiedenen Matratzen
  • recht teuer
  • gute Liegeeigenschaften
  • einfaches Aufstehen und Hinlegen dank Höhe
  • gute Wärmeisolierung durch den Topper
  • Feuchtetransport evtl. eingeschränkt
  • sperrig und schwer
Matratze 'Smaragd' Federkernmatratze extra hoch 27 cm & extra fest (H5) Boxspringbettmatratze (90 x 200 cm)
51 Bewertungen
Matratze "Smaragd" Federkernmatratze extra hoch 27 cm & extra fest (H5) Boxspringbettmatratze (90 x 200 cm)
  • Luxushöhe 27 cm
  • Härtegrad 5 (extra fest)
  • Gewichtsempfehlung ca. 80 kg bis 140 kg
  • auch als Boxspringmatratze mit Topper verwendbar
Gelmatratze
  • hoher Schlafkomfort
  • sehr anschmiegsam
  • fühlt sich ähnlich wie ein Wasserbett an
  • gute Stützkraft
  • sehr leicht und flexibel
  • häufig mit Kaltschaum kombiniert für stützenden Kern
  • mehrere Schichten
  • gibt bei Druck nach
  • punktgenaue Anpassung
  • gut für Menschen mit unterschiedlicher Körperkontur
  • offenporig
  • auch für Personen, die viel schwitzen
  • auch gut für Allergiker geeignet
  • Muskel- und Gelenkschonend
  • sehr langlebig
  • temperaturresistent
  • lässt sich nicht mit jedem Lattenrost einsetzen
Angebot
sleepling 190158 Matratze Innovation 400 XXL Wellness Visco-Gelschaum medium Härtegrad 2,5 120 x 200 cm, weiß
357 Bewertungen
sleepling 190158 Matratze Innovation 400 XXL Wellness Visco-Gelschaum medium Härtegrad 2,5 120 x 200 cm, weiß
  • Bezug: 52% Polyester, 48% Baumwolle mit hochwertig versteppter Klimafaser (100% Polyester)
  • Füllung: Hochwertiger Komfortschaumkern mit ca. 15 cm Komforthöhe plus Premium Visco-Gelschaumauflage mit ca. 8 cm Höhe. Gesamthöhe der Matratze: ca. 25 cm (Raumgewicht 50)
  • Eingenähter und teilbarer 4-seitiger Reißverschluss zur einfachen Abnehm- und Waschbarkeit des Bezugs (bis 60 Grad)
  • Big size XXL Mammut Wellness Matratze für alle die eine hohe Bauhöhe zu schätzen wissen ohne Kompromisse bei der eingesetzten Qualität machen zu wollen. Universal-Matratze in Härtegrad 2.5. Für alle die für wenig Geld viel Matratze wollen
  • Der Kraftprotz unter unseren Matratzen. Für alle Liebhaber großer Matratzenhöhen, wie sie z.B. oft in Hotels oder Boxspringbetten eingesetzt werden ist dies das richtige Produkt. Die XXL Bauhöhe wird abgerundet durch den Einsatz der Premium Viscoauflage (Memory Effekt, RG50) für Ihren traumhaften Schlaf. Schadstoffgeprüft nach Öko-Tex 100

Wie Sie die für sich selbst passende Matratze finden

Im Matratze Test von Stiftung Warentest wird mit dem sogenannten "Mustermenschen" gearbeitet. Das bedeutet, dass verschiedene HEIA-Typen eingesetzt werden, um diese mit den individuellen Liegeeigenschaften zu vergleichen. Wenn Sie genau in einen HEIA-Typen passen, dann sollten Sie genau diese Matratze für sich wählen, die dazu passt. Wenn dagegen zwei HEIA-Typen zu Ihnen passen, dann sollte die ideale Matratze zu beiden HEIA-Typen passen.

Nachfolgend eine Übersicht über einige gute Matratzen, die je nach Rücken- oder Seitenschläfer zu Ihrem Körpertyp (laut Stiftung Warentest) passt.

Ideale Matratzen für den H-Typ

H-Typ: Sind Sie eher groß und haben eine kompakte Statur? Ihre Schultern, Ihre Brust und Ihr Bauch sind in etwa gleich kräftig, Ihre Hüfte dagegen schmaler und Sie haben mehr Bauch als Po? Dann ist dieser Typ für Sie geeignet.

Für Rückenschläfer:

Badenia Bettcomfort Kaltschaummatratze Irisette Dreams H3, 100 x 200 cm, weiß
Angebot CASPER - Die Matratze Deines Lebens |  Hochwertige, bequeme Matratze mit konstant angenehm kühler Temperatur | Atmungsaktiv und in modernem Design | 140x200 cm

Für Seitenschläfer:

Ravensberger Matratzen Natur Latexmatratze ÖKO-TEX 100 LATEXCO | 7-Zonen Komfort- Matratze aus Latex H2 RG 60 (45-80 kg) | MADE IN GERMANY - 10 Jahre Garantie | Bezug Medicore-Silverline 100 x 190 cm
Angebot Selecta L4 Latexmatratze, Stiftung Warentest Testsiegermatratze 3/2018, medium H2, 90x200 cm, Rundum Waschbezug S874
Angebot Malie POLAR Tonnentaschenfederkern Matratze Greenfirst 90x200 H3

Ideale Matratzen für den E-Typ

E-Typ: Sie sind groß und haben eine normale bis schlanke Statur? Ihre Schultern sind etwas breiter als Ihre Hüften und sowohl Po als auch Bauch sind nicht kräftig gebaut? Dann gehören Sie zu den E-Typen.

Für Rückenschläfer:

Badenia Bettcomfort Kaltschaummatratze Irisette Dreams H3, 100 x 200 cm, weiß
Angebot CASPER - Die Matratze Deines Lebens |  Hochwertige, bequeme Matratze mit konstant angenehm kühler Temperatur | Atmungsaktiv und in modernem Design | 140x200 cm
Grafenfels Weiss - die Pure Kaltschaummatratze 100x200 H2

Für Seitenschläfer:

Badenia Bettcomfort Kaltschaummatratze Irisette Dreams H3, 100 x 200 cm, weiß
Angebot CASPER - Die Matratze Deines Lebens |  Hochwertige, bequeme Matratze mit konstant angenehm kühler Temperatur | Atmungsaktiv und in modernem Design | 140x200 cm

Ideale Matratzen für den I-Typ

I-Typ: Dieser Typ beschreibt kleine bis mittelgroße Personen, die schlank sind und deren Schultern und Hüften gleichmäßig breit sind – auch hier sind weder Po noch Bauch kräftig.

Für Rückenschläfer:

Badenia Bettcomfort Kaltschaummatratze Irisette Dreams H3, 100 x 200 cm, weiß

Für Seitenschläfer:

Badenia Bettcomfort Kaltschaummatratze Irisette Dreams H3, 100 x 200 cm, weiß
Angebot CASPER - Die Matratze Deines Lebens |  Hochwertige, bequeme Matratze mit konstant angenehm kühler Temperatur | Atmungsaktiv und in modernem Design | 140x200 cm

Ideale Matratzen für den A-Typ

A-Typ: Sie sind klein bis mittelgroß, verfügen über schmale Schultern, eine schlanke Taille, aber einen eher kräftigen Hintern sowie kräftige Oberschenkel? Dann sind Sie ein A-Typ.

Für Rückenschläfer:

Badenia Bettcomfort Kaltschaummatratze Irisette Dreams H3, 100 x 200 cm, weiß
Angebot f.a.n. Cumulus Med KS H2 Kaltschaummatratze, Schaumstoff, Weiß, 140 x 200 cm
Schlaraffia Sky 200 BULTEX-Matratze (100 x 220, H2)

Für Seitenschläfer:

Badenia Bettcomfort Kaltschaummatratze Irisette Dreams H3, 100 x 200 cm, weiß
Angebot Ikea MORGEDAL Schaummatratze in dunkelgrau; fest; (140x200cm)
Schlaraffia Sky 200 BULTEX-Matratze (90 x 200 cm, H3) - GUT (2,5) im Stiftung Warentest 9/2017 - für Jede Schlafposition geeignet
Ein kleiner Tipp am Rande. Eine Latexmatratze passt zu allen vier HEIA-Typen und ist daher individuell gut einsetzbar. Das gilt sowohl für Rückenschläfer als auch für Seitenschläfer. Dafür hat eine Latexmatratze aber auch einen stolzen Preis, den Sie jedoch unserer Meinung nach in Kauf nehmen sollten.

Welches ist im Matratzen Test die beste Matratze?

Es gibt zahlreiche Seiten, die von einem Matratzen Test sprechen, aber natürlich nicht alle die angebotenen Matratzen getestet haben können. Bei Stiftung Warentest sieht das allerdings anders aus - hier gibt es echte Matratzen Tests, die wir Ihnen empfehlen können. Einer der neuesten Matratzen Tests (siehe Stiftung Warentest) stammt z.B. aus 2018, bei dem 316 Matratzen getestet wurden.

Matratze kaufen - diese Kriterien sind in einem Matratzen Test wichtig

Wer einen ganz eigenen Matratzen Test unternehmen möchte und eine für sich selbst passende Matratze sucht, sollte sich mit den Kaufkriterien vertraut machen. Diese Kriterien sind wichtig, wenn Sie sich entscheiden wollen. Angefangen von der Art der Matratze über den passenden Härtegrad bis hin zu sonstigen Liege- und weiteren Eigenschaften führen wir nachfolgend die wichtigsten Kaufkriterien im Detail auf.

Die Matratzen-Art
Wie bereits erwähnt gibt es verschiedene Typen an Körperformen. Sie sollten für sich selbst definieren, welcher HEIA-Typ Sie sind, damit Sie entscheiden können, welche Matratze dazu passt. Weiter oben haben wir zu jedem der HEIA-Typen plus eine bevorzugte Schlafposition die passenden Modelle herausgesucht, die zu Ihnen passen könnten.
Die Matratzen-Größe
Matratzen werden in vielen Standard-Größen angeboten, um ebenso zu den meisten Betten zu passen. Wichtig ist, dass Sie beim Kauf einer neuen Matratze immer 100-prozentig sicher sind, wie groß Ihr Bett ist. Nachfolgend eine Übersicht der häufigsten Matratzen-Größen.

  • Matratze 80x200
  • Matratze 90x200
  • Matratze 100x200
  • Matratze 120x200
  • Matratze 140x200
  • Matratze 160x200
  • Matratze 180x200

Passend zur Größe der Matratze muss auch das Lattenrost entsprechend passend ausgewählt werden. Auch die Lattenroste werden in den entsprechenden Matratzengrößen geboten und sind teilweise, je nach Modell, sogar elektrisch verstellbar.

Härtegrad
Im zweiten Schritt ist der Härtegrad entscheidend, denn dieser ist maßgeblich dafür verantwortlich, ob Sie gut oder schlecht auf einer Matratze liegen. Angegeben werden die Härtegrade z.B. als H1, H2 usw. Einige Hersteller verwenden allerdings auch ausgeschriebene Begriffe und bezeichnen die Matratzen als „Medium“ oder „Soft“. Da es hierzu kein Gesetz bzw. keine einheitliche Norm gibt, sollten sich die Käufer nicht zu sehr auf die Angaben verlassen, da jeder Hersteller individuell entscheiden kann, was in Sachen Härteangaben notiert wird.

HärtegradeEigenschaften
H1- bis ca. 50 kg
- sehr weiches Liegegefühl
auch als F1, weich oder soft betitelt
H2- bis ca. 70 kg
- weiches Liegegefühl
- auch als F2, medium oder mittelfest betitelt
H3- ca. 70-100 kg
- mittelfestes Liegegefühl
- auch als F3 oder fest betitelt
H4- ca. 100 bis 130 kg
- hartes Liegegefühl
- auch als F4 oder extra fest betitelt
H5- mehr als ca. 130 kg
- sehr hartes Liegegefühl
- auch als F5 oder XXL Matratze betitelt
Die Schlafposition
Beachten sollten Sie bei der Auswahl der geeigneten Matratze außerdem Ihre eigene Schlafposition. Nicht nur der HEIA-Typ ist entscheidend, sondern auch die Frage, ob Sie ein Bauchschläfer, Seitenschläfer oder Rückenschläfer sind. Nur so lässt sich die Matratze nach Ihren individuellen Bedürfnissen auswählen. Auch hierfür haben wir Ihnen oben passende Produkte vorgeschlafen, die jeweils zur Schlafposition und zum HEIA-Typen passen.
Das Raumgewicht
Dieser Wert ist sehr wichtig, um eine qualitativ hochwertige Matratze zu erkennen. Wenn das Raumgewicht höher ausfällt (also mehr Material für eine Matratze verwendet wurde), dann spricht das für eine hohe Qualität. Das Raumgewicht kürzt sich mit RG ab und sollte bei einer guten Matratze keinesfalls unter 35 liegen.
Sonstiges
Viele Matratzen bieten kleine Zusätze, die für Sie sehr nützlich sein können. So sind Griffe bzw. Halterungen bei sehr großen und schweren Matratzen unabdingbar und sollten auf jeden Fall mit dabei sein. Auch für das Wenden sind diese Griffe geeignet und wichtig. Achten Sie außerdem darauf, dass die Matratze über einen Matratzenbezug verfügt, der sich einfach abnehmen und in der Maschine waschen lässt. Das ist vor allem auch für Allergiker wichtig, die den Matratzenschutz gegen einen individuellen Schutz austauschen können und somit spezielle Allergiebezüge einsetzen können.
Umweltzeichen & Siegel
Einige Matratzen weisen verschiedene Umweltzeichen auf. Eine Möglichkeit ist z.B. der „Blaue Engel“, der seit 1978 für besonders umweltschonende Produkte sowie für Dienstleistungen vergeben wird. Wenn eine Matratze das „Blauer Engel“-Siegel trägt, dann ist sie nicht nur umweltschonend und verfügt natürlich auch nicht über krebserzeugende oder andere schädigende Substanzen – außerdem beachtet das Siegel die Werbung und Deklaration der Matratze. Alle Informationen dazu finden sich auf www.blauer-engel.de.
Kontaktfläche
Bei diesem Wert handelt es sich um eine Fläche zwischen Matratze und Ihnen. Fällt diese Fläche eher groß aus, so sinken Sie schneller ein, was wiederum Ihre Bewegungsfreiheit einschränkt. Eine große Kontaktfläche führt außerdem zu einem schnelleren Schwitzen. Umgekehrt ist eine zu kleine Kontaktfläche auch nicht gut, da die Matratze in dem Fall als zu hart empfunden wird, da Ihr Körper wiederum zu wenig gestützt wird.
Preis
Viele Käufer von Matratzen gehen davon aus, dass eine teurere Matratze auch gleichzeitig die beste Matratze sein muss bzw. besser als günstige Modelle ist. Dem ist allerdings nicht so. In vielen Matratzen Tests wurde festgestellt, dass es individuell auf das entsprechende Angebot kommt, da es in jedem Preissegment gute und schlechte Matratzen gibt. Sie können sich also eine 200 Euro teure Matratze kaufen und sehr gut liegen – oder aber 1.000 Euro investieren und dafür überhaupt nicht gut schlafen. Alles ist möglich.
Liegezone
In der Regel verfügt eine Matratze über mehrere Liegezonen, um sich an die verschiedenen Bereiche des Körpers anzupassen. Sie können unterschiedlich hart oder weich ausfallen und dazu mit verschiedenen Drahtstärken, Polstern und Schäumen versehen sein. Eine Matratze mit fünf oder sieben Zonen ist in der heutigen Zeit schon quasi Standard. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Matratze eine gute Punktelastizität bietet, was bedeutet, dass das Gewicht punktuell gut verteilt wird. Auf diese Weise gibt die Matratze nur dort nach, wo es auch durch eine stärkere Belastung benötigt wird.

Matratzen FAQ - Wichtige Fragen und Antworten

Konnten wir noch nicht alle Ihre Fragen zum Thema Matratzen beantworten? Dann gehen wir nachfolgend noch auf viele weitere Punkte ein, z.B. die richtige Entsorgung und Reinigung einer Matratze sowie um die Frage, ob Matratzen eventuell auch abgeholt werden, wenn Sie sich eine neue Matratze kaufen wollen.

Wie Matratze auswählen?
Sie sollten die Matratze anhand Ihrer eigenen Körperform, Ihres Gewichtes und anhand Ihrer bevorzugten Schlafposition auswählen. Alle Informationen dazu finden Sie weiter oben.
Wo Matratzen entsorgen?
Am besten und einfachsten ist es, wenn Sie Ihre alte Matratze einfach zum Wertstoffhof zum Recyceln bringen. Hier ist sie am besten aufgehoben. Wer allerdings kein entsprechendes Transportmittel zur Verfügung hat, der kann auch beim Entsorger anrufen und einen Sperrmüll-Termin beantragen, sofern das in Ihrer Gegend erlaubt ist. In diesem Fall erhalten Sie einen Termin, an dem Sie Ihre Matratze vor die Tür stellen können, sodass diese später abgeholt wird. Alte Matratzen werden außerdem häufig von Verwertern, Entsorgern und Entrümplern abgeholt – hier gibt es viele Angebote. Vielleicht ist auch das Verschenken für Sie eine Option, wenn die Matratze noch recht gut in Schuss ist – es gibt mit Sicherheit immer jemanden, der in der Nähe wohnt und z.B. durch eBay Kleinanzeigen auf Ihr Angebot aufmerksam wird und die Matratze kurzerhand bei Ihnen abholt.
Wie Matratze reinigen?
Wenn es sich nur um oberflächlichen Schmutz handelt, kann es reichen, den Bezug der Matratze abzunehmen und diesen in der Waschmaschine zu reinigen. Handelt es sich allerdings um beispielsweise Blutflecken oder Urinflecken, dann sind diese schon etwas schwieriger zu handhaben. Gut bewährte Haushaltsmittel sind Essig und Zitronensaft – das hilft gegen Urinflecken. Gegen Blutflecken kommt dagegen Backpulver zum Einsatz. Natron ist ebenfalls eine gute Wahl, um besonders hartnäckige Flecken zu bekämpfen.
Wie Matratze wenden?
Wenn Sie Ihre Matratze wenden möchten, dann hat sie im Bestfall zwei passende Griffe an den Seiten, mit denen sie sich ganz einfach anheben lässt. Somit ist das Drehen der Matratze ein Kinderspiel.
Wie Matratzenbezug waschen?
Wenn Sie den Matratzenbezug von der Matratze entfernt haben, sollten Sie zuerst auf das Etikett des Bezugs schauen. Hier ist immer vermerkt, wie sich dieser Bezug waschen lässt und was erlaubt ist. In der Regel sind Temperaturen von 30 oder 40 Grad kein Problem. Einige Bezüge lassen sich allerdings auch bei 60 Grad waschen.
Wie oft einen Matratzenbezug waschen?
Wenn Sie kein Allergiker sind, dann reicht es, den Matratzenbezug etwa einmal im Jahr zu waschen. Bei einem Allergiker empfehlen wir allerdings etwa alle drei bis vier Monate.

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 16.10.2019 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten